04851 9050 / Ärtzlicher Notdienst 116 117 info@gemeinschaftspraxis-goethepark.de

Vitamin-D

Was muss ich bei der Durchführung der Vitamin-D-Substitution beachten?

Vitamin-D ist nicht nur im Hinblick auf die Knochen ein wichtiges Vitamin.
Viele (fast alle) Menschen haben einen deutlichen Vitamin-D- Mangel.
Mit der Nahrung ist Vitamin-D schwerlich aufzunehmen. Deswegen Gabe in Form von Tabletten, Kapsel oder Öl.

Zunächst Speicher auffüllen, dann Erhaltungsdosis. Ein optimaler Wert sollte bei 50 ng/ml liegen.
D.h. die ersten 10 – 14 Tage sollte eine relativ hohe Dosis (Auffülldosis) eingenommen werden, dann aber Reduktion auf die Erhaltungsdosis.
Beispiel: Bei einem niedrigen Vitamin-D-Blutwert (z.B. 12 ng/ml) sollten in den ersten 10 bis 14 Tagen täglich größere Mengen an Vitamin D eingenommen werden. Um die “Speicher” aufzufüllen (Auffülldosis). Danach wird die Dosis erheblich reduziert. Die Speicher sind voll, aber es fließt ja auch immer wieder etwas ab. Der vorhandene Blutspiegel wird erhalten (Erhaltungsdosis).
Wichtig ist in diesem Zusammenhang auf die Dosis zu achten, auf die Menge an Vitamin D, die eine Kapsel bzw. 1 Tropfen  enthält. Hier gibt es sehr große Unterschiede: Es gibt Vitamin D Tropfen mit 400iE pro Tropfen und es gibt Vitamin D Tropfen mit 20.000iE pro Tropfen! Bei so einer hohen Konzentration ist die Gefahr einer Überdosierung natürlich groß! Es gibt viele verschiedene Vitamin D Präparate. Eine Kontrolle des Vitamin D Spiegels im Blut sollte nach dieser “Starttherapie” nach 2-3 Monaten erfolgen.

Wichtig ist auch die Vitamin-D-Aktivierung im Körper! 25-OH-Vitamin D wird zu 1,25-(OH)2-Vitamin D – Dies geschieht durch 1. Sport, körperliche Aktivität, Muskelkontraktionen. 2. Nach dem warmen Duschen morgens: ca. 1min kalte Güsse an Beinen und Armen. 3. Verzicht auf zu viel Phosphat in Nahrungsmitteln (u.a. Fastfood, viele Fertiggerichte, Wurstprodukte, Cola und andere Zuckerhaltige Getränke, Schmelzkäse).

Weitere Informationen zur Vitamin-D Therapie und den Vitamin-D Rechner finden Sie hier.
Preiswerte Vitamin D Präparate sind z.B.: – Vitamin D3 Depot 20.000 IE von Fresh Organics 360 Tabl. für ca. 15 Euro – Vitamin D3 Trpf. Berg Nutrition 5.000 IE pro Trpf. 1000 Trpf. für ca. 15 Euro

Wer es aber ganz einfach haben will, ohne große Vitamin-D-Messungen, der sollte jeden Tag 2.000 IE Vitamin-D nehmen, sollte regelmäßig Sport treiben, möglichst auch viel in der frischen Luft, gerne auch kalte Güsse nach dem warmen Duschen und er sollte auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achten.